{Sweet & Easy} Pralinen mit Schokoladen-Ganache

by - 9/18/2014


Halli hallo meine lieben Naschkatzen,
morgen steht der Geburtstag einer Arbeitskollegin an und ich habe ihr fix ein paar Pralinen gezaubert (über die sie sich hoffentlich freuen wird). Das Rezept ist unglaublich einfach, richtig lecker und bringt die Augen kleiner Naschkatzen mit Sicherheit zum Leuchten. Ihr braucht dafür keinen Meisterkurs belegt zu haben und sie gelingen garantiert.
Verzeiht mir bitte, dass ich euch keine Schritt-für-Schritt Fotoanleitung präsentieren kann, nur habe ich die letzten Tage ziemliche Zeitnot. Daher dieser Post hier zwischendurch. ;)
Falls ihr noch keine Pralinenförmchen habt.. die gibt es überall. Ich habe meine von Nanu Nana, TK Maxx und Fackelmann (um nur einige Beispiele zu nennen).
Die Kleinen sind mit einer zartschmelzenden Schokoladenganache gefüllt und die "unschöne" Seite habe ich mit weißen Schokoladenraspeln garniert. Verpackt werden sie in einer selbstgebastelten Geschenkeschachtel. 
Ein tolles Geschenk für den Liebsten zum Valentinstag oder einfach so (meiner bekommt später auch ein paar. ♥), für gute Freunde, Familie, Kollegen.. einfach jene, die es verdient haben. :)

Dann fangen wir mal an..

Zartschmelzende Pralinen mit einer Schokoladen-Ganache und weißen Schoki-Raspeln

Zutaten
  • 200 g Kuvertüre
  • 50 g Schokolade eurer Wahl (die Marke, die ihr am liebsten mögt)
  • 50 g Nougat
  • 1 Schuss Sahne
  • weiße Schokoladenraspeln
Zu Beginn stellen wir den Hohlkörper für die Pralinen her. Hierfür schmelzt ihr die Kuvertüre über einem Wasserbad bis sie flüssig ist. Befüllt 1/4 der Förmchen mit Schokolade und zieht diese mit Hilfe eines kleinen Löffels an den Wänden der Form hoch. Wichtig: Das Förmchen (Wände/Boden) müssen vollständig bedeckt sein und der Boden darf nicht zu dünn sein. Geht so nach und nach mit jeder Praline vor und lasst anschließend die Hohlkörper trocknen. (Stellt dabei die restliche Kuvertüre wieder ins Wasserbad, damit diese nicht fest wird. Ihr braucht sie noch später.)

Währenddessen die andere Schokolade mit dem Nougat schmelzen. Ist dies geschehen, die Masse etwas abkühlen lassen und mit einem Schuss Sahne glattrühren (diese verhindert später, dass die Schokoladen-Ganache vollkommen aushärtet. So bleibt die Füllung cremig und zart.) Nun dürft ihr die Ganache in die Hohlkörper füllen. Wie ihr dabei vorgeht, ist euch überlassen. Ich verwende lediglich einen kleinen Löffel - andere verwenden einen Spritzbeutel.

Sobald alle Pralinen befüllt sind, dürft ihr die Ganache mit der restlichen Kuvertüre bedecken, sodass die Pralinen zu einem Körper "verschmelzen". (Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine.) Anschließend noch ein paar weiße Schokoladenraspeln darüber streuen und das Ganze erneut fest werden lassen. Am besten stellt ihr sie über Nacht an einen kühlen Ort - fertig.

Habt ihr schon einmal selbst Pralinen gemacht? Welche Sorte mögt ihr am liebsten?

Ich wünsche euch jetzt schon ein schönes Wochenende. Andy und ich verbringen dieses endlich mal wieder zusammen, sodass das ein oder andere Bild mit Sicherheit entstehen wird (auf die ihr euch freuen dürft.). Außerdem ist Weinfest bei mir in der Heimat, welches wir mit Freunden besuchen werden. :)
Habt eine schöne Zeit!

Eure schokoladige


You May Also Like

30 Secret Answers

  1. Mhhhhh das hört sich so lecker an! Ich bin ja ein totaler Pralinenfan :) Danke für das Rezept!

    Kisses ♥ Joana
    TheBlondeLion

    I would love, if you could vote for me here (TheBlondeLion at the bottom) :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht super lecker aus! *-*
    sowieso, liebe ich alles was mit schokolade zu tun hat!
    muss ich dringend mal ausprobieren :)
    LG Cat :*
    http://chocolatecat05.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich nur empfehlen, sie waren echt lecker. :)
      Dankeschön. ♥

      Selly

      Löschen
  3. Sieht ganz schön lecker aus!
    Muss ich unbedingt einmal ausprobieren :-)
    Alles liebe
    Antonia <3
    http://lafleurose.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Hey:)
    Das sieht super lecker aus<3
    Ganz liebe Grüße,
    Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ui, die sehen ja toll aus und waren bestimmt sehr lecker. Ich habe noch nie Pralinen selber gemacht, aber ich glaube ich werde es mal mit deinem Rezept probieren. Meinst du man kann auch Vollmilch- oder weiße Schokolade verwenden? Ich bin nicht so der Zartbitter-Typ :)
    Liebe Grüße, Sarah

    http://rosengold.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das waren sie wirklich. Meine Kollegin hat sich sehr gefreut. :D

      Natürlich kannst du die Pralinen auch mit einer anderen Schokolade machen - bei weißer Schoki musst du nur etwas aufpassen. Mit der arbeitet es sich immer etwas schwieriger. Beim Schmelzen darf kein Wasserdampf in die Schokolade kommen, sonst klumpt sie schnell. Viel Erfolg. ♥

      Liebst,
      Selly

      Löschen
  6. Wooooah wie leeeeecker ist das denn?!
    Sowas eignet sich ja auch super gut zum Verschenken,
    muss ich unbedingt mal probieren! :)

    Auf meinem Blog findet gerade ein Gewinnspiel statt,
    würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest! :)
    Hier geht`s zu meinem Gewinnspiel

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbstgemachte Pralinen sind meiner Meinung nach eines der schönsten Geschenke, die man machen kann.
      Kleinigkeiten, die von Herzen kommen, machen einfach die größte Freude. ♥ :)

      Liebst,
      Selly

      Löschen
  7. Hallo Selly, ich bin begeistert. An Pralinen habe ich mich ja noch nie versucht. Du hast das auch super erklärt. Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist auf jeden Fall ein Versuch wert. ♥
      Du wirst es nicht bereuen!

      Liebst
      Selly

      Löschen
  8. Wuaaah die sehen ja richtig gut und v.a. gekauft aus :D!!
    da hat sich deine kollegen aber sicher gefreut oder :)?
    lg ;**

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hat sie. ♥
      Und da sie eine kleine Naschkatze ist, haben die Pralinen auch nicht lange überlebt. :)

      Selly

      Löschen
  9. Dankeschön für deinen Kommentar. Ich guck den Schmuckständer auch ehrlich gesagt richtig gerne einfach nur an. :)

    Wow die Pralinen sehen aus wie gekauft. Hätte nie gedacht, dass man solche Kunstwerke so einfach zuhause zaubern könnte. Das Nachmachen sollte ich in der nächsten Zeit aber auf jeden Fall erst einmal unterlassen, weil ich in der letzten Woche so viel Süßes gegessen habe wie andere es in 1 bis 2 Monaten nicht tun. Demnächst stehen diese kleinen Teufel aber auf jeden Fall auf meiner To-Do Liste.

    -XX, Carina
    www.redsunbluesky.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmachen. ♥
      Würde mich freuen, wenn man deine Ergebnisse zu sehen bekommt. :D

      Liebst
      Selly

      Löschen
  10. Die sehen unglaublich lecker aus!
    Hab noch einen schönen Abend xx

    http://stylemaquillage.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Wow das geht ja wirklich total leicht und sieht so unglaublich lecker aus! Ist eine super Idee für kleine Geburtstagsüberraschungen oder einfach um jemandem so eine Freude zu machen ♥ Ich werde mir auf jeden Fall demnächst mal Pralinen Förmchen kaufen und dein Rezept ausprobieren :)
    Liebste Grüße
    Vanessa

    www.cashmerebow.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich. ♥

      Hab du einen schönen Tag!
      Selly

      Löschen
  12. Oh ich liebe selbstgemachte Pralinen. Das habe ich schon lange nicht mehr gemacht und deinen Post nehme ich jetzt dann gleich mal zum Anlass, das mal wieder zu tun.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass ich dich inspiriert habe. ♥

      Selly

      Löschen
  13. Danke für deinen lieben Kommentar Selly!
    Deine Bilder machen aber auch Lust auf Schokolade, doch bei mir müsste es eindeutig mit Schwarzer sein. Meine allerliebste :)
    xo hope

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der Art der Schoki - da scheiden sich die Geister. :)
      Aber das ist ja das schöne, jedem das seine. ♥
      Vielen Dank!

      Selly

      Löschen
  14. Die sehen sehr süß aus :) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für eure Kommentare - ich freue mich über jedes sehr und versuche stets, eure Fragen zu beantworten oder auf Kritik einzugehen. ♥
Ihr dürft mir auch gerne eine E-Mail schreiben, meine Kontaktdaten findet ihr hier (:

Thank you for your kind words. I'm happy about every new comment or critique. ♥