Protein Käsekuchen

by - 3/06/2016


Wenn ich etwas liebe, dann sind es Naschereien, die man absolut bedenkenlos essen kann; dazu zählt dieser Tassenkuchen! Dieser Käsekuchen mit heißen Beeren ist so unfassbar lecker und in Phasen, in denen ich mich möglichst gesund und ausgewogen ernähre, eine willkommene Abwechslung! Er besteht aus nur wenigen Zutaten und ist in wenigen Minuten gemacht! Ein perfektes Frühstück auch morgens vor der Arbeit! :3


Zutaten

  • 1 Ei
  • 3 Esslöffel Magerquark
  • 1 Spritzer flüssigen Süßstoff
  • 1 Esslöffel Proteinpulver
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
Die Herstellung ist denkbar einfach: alle Zutaten miteinander vermengen und für fünf Minuten in die Mikrowelle stellen. Anschließend mache ich mir noch ein paar Tiefkühlbeeren warm und gebe diese über das Küchlein. Fertig. ♥

Der perfekte Snack für zwischendurch, wenn ihr Appetit auf etwas Süßes habt und euch dennoch gesund ernähren möchtet!

Ich möchte in den nächsten Wochen wieder intensiver auf meine Ernährung achten und öfter das Fitnessstudio von innen sehen - haha. Der Vorsatz ist gemacht, ich hoffe ich werde ihn auch umsetzen! Werde auf jeden Fall hier berichten, wie es mir so ergeht. Ich habe mir auch den Guide von Kayla Itsiness geholt. Das Workout hat es wirklich in sich, aber wenn man sich die Ergebnisse anderer Mädels ansieht, ist das Motivation vom Feinsten! ;D
Drückt mir die Daumen!

Wünsche euch noch einen schönen Abend.
Kussi

You May Also Like

34 Secret Answers

  1. Oh, das sieht ja lecker aus! Besonders cool finde ich es, dass das mal ein relativ gesunder Snack ist, der trotzdem süß schmeckt :) Ich habe mir auch vorgenommen, demnächst wieder ein bisschen mehr auf meine Ernährung zu achten und da sind solche Rezepte immer gut.
    Liebe Grüße,
    Svenja von svenjasparkling.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. :)
      Das versuche ich auch immer wieder, aber manchmal ist die Versuchung doch zu groß! Haha.

      Löschen
  2. Könnte man das Eiweißpulver auch durch etwas ersetzen, wenn man so etwas nicht hat. :D
    Ich würde das nämlich total gerne nachmachen!❤
    Liebe Grüße,
    Anna
    www.glitterandsilk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alternativ kannst du selbstverständlich ein gesundes Mehl verwenden, wie Dinkel-, Roggen- oder Vollkornmehl. Das Eiweißpulver dient auch nur als Bindemittel. Wenn man es nicht mag oder besitzt, kann man es gerne austauschen. :)

      Löschen
  3. Man braucht wirklich wenig dafür und ich habe alles sogar zuhause! Das Rezept muss ich dir mal nachmachen, ich liebe Käsekuchen! :)

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe auch Käsekuchen!
      Den Besten macht aber immer noch meine Mama. :D

      Löschen
  4. saw this on instagram, looks yum!!
    Pam xo/ Pam Scalfi♥

    AntwortenLöschen
  5. Ohh das sieht köstlich aus und wenn es auch noch gesund ist - umso besser!
    Das Rezept werd ich mir jedenfalls gleich mal speichern :)

    Liebste Grüße ♥ Mai
    www.sparkleandsand.com

    AntwortenLöschen
  6. Hi dear, like your blog so much!
    My new post is up, so it would mean so much to me if you could check it out!
    http://missbabybluelove.blogspot.rs/2016/03/yoins-wishlist-top-10-must-have.html

    AntwortenLöschen
  7. Sieht mega lecker aus;) Leider habe ich keine Mikrowelle:( Wo kaufst Du Dein Protein Pulver?
    Liebe Grüße,
    Marié
    Schau HIER bei mir vorbei!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Ofen funktioniert es auch!
      Empfinde es nur etwas als Energieverschwendung, wenn man für einen kleinen Tassenkuchen den ganzen Ofen anheizen muss. :) Aber vielleicht machst du ja eine größere Menge?
      Im Moment nutze ich Proteinpulver vom DM und von nu3.

      Löschen
  8. Mhm,das sieht aber mal richtig lecker aus!
    Ich finde es klasse, das der Kuchen so gesund ist♥

    Alles Liebe, Lea
    ⇒Hier geht's zu meinem Blog

    ▲PS: Bei mir läuft zurzeit eine *Blogvorstellung*

    AntwortenLöschen
  9. Lovely post! Have a great week!xx

    Vildana from :
    http://living-like-v.blogspot.ba/2016/03/back-interest-wedding-dresses-cocomelody.html
    http://staliaisbae.blogspot.ba/2016/03/imagine-wedding-day.html

    AntwortenLöschen
  10. Wie einfach ist das Rezept denn bitte, richtig klasse. Kann ich denn auch das Proteinpulver weglassen? Oder muss das umbedingt mit rein? Denn so etwas hab ich leider zu Hause gar nicht. Ich finde es übrigens klasse das du dich mehr darauf spezialisieren möchtest. Denn derzeit lese ich solche Blogs super gern!

    Sophie♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst alternativ gerne ein gesundes Mehl wie Dinkel- oder Roggenmehl verwenden. Dann ist es ja trotzdem keine Sünde. :D

      Löschen
  11. Das ist wirklich ein tolles und simples Rezept, das werde ich mir gleich mal abspeichern und bei Gelegenheit ausprobieren! :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Selly :)
    Das Rezept hört sich wirklich gut an. Ich wollte eh unbedingt mal wieder backen. Das wäre die Gelegenheit, das Rezept gleich mal auszuprobieren :)

    Liebe Grüße
    Veronika | Second Sense Design

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie schön <3 Das sieht so lecker aus :)
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    AntwortenLöschen
  14. Oh, wie cool :)
    Das Rezept muss ich mir unbedingt merken :)
    Diät ist bei mir ja bald wieder angesagt, buuhuu :(

    LootieLoo's plastic world

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich versuche auch stark zu sein. D:

      Löschen
  15. Ohhh wie unglaublich gut sieht der den aus!
    Danke für das klasse Rezept, dass muss ich unbedingt ausprobieren.

    Alles Liebe
    Hannah

    AntwortenLöschen
  16. Es ist echt erstaunlich, wie aus so wenig Sachen eine so lecker fluffig aussehende Süßigkeit werden kann!
    Danke für dieses feine Rezept!
    LG
    Nessa von DasFuchsMädchen

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für eure Kommentare - ich freue mich über jedes sehr und versuche stets, eure Fragen zu beantworten oder auf Kritik einzugehen. ♥
Ihr dürft mir auch gerne eine E-Mail schreiben, meine Kontaktdaten findet ihr hier (:

Thank you for your kind words. I'm happy about every new comment or critique. ♥