{Geschenkidee} Süße Schoko-Mäuschen

by - 10/20/2014


Hallo meine lieben Naschkatzen,
entgegen meiner Postingroutine kam die letzten Tage leider kein Post von mir bzw. von uns. Das hat vielerlei Gründe.. zum Einen darf ich gerade wieder die (Berufs-)Schulbank drücken, dann war ich über's Wochenende Andy besuchen (Geburtstag nachfeiern - Post folgt) und meine Beste hatte ebenfalls Geburtstag.. und genau dieser Anlass hat mich dazu gebracht, süße Pralinenmäuschen für mein Mausi zu machen. ♥
Hier -click it- findet ihr bereits ein Pralinenrezept von mir, welches ebenfalls super lecker (!!) ist und etwas neutraler.. falls ihr nicht gerade Mäuse verschenken wollt. Aber ihr könnt natürlich auch dieses Rezept verwenden und mit einer einfachen Form arbeiten.
Die Mausform habe ich aus einem Magazin (Süße Köstlichkeiten), ihr findet ähnliche jedoch auch beispielsweise auf Amazon oder bei Ebay. ;)

Dann fangen wir mal an..

Süße Schokoladen-Mäuse mit einer weißen Schokoladen-Cornflakes Ganache

Zutaten
  • 250 g dunkle Schokolade
  • 100 g weiße Schokolade
  • Cornflakes
  • 1 Schuss Sahne
Zu Beginn stellen wir den Hohlkörper für die Mäuschen her. Hierfür schmelzt ihr die dunkle Schokolade über einem Wasserbad bis sie flüssig ist. Befüllt 1/4 der Förmchen mit Schokolade und zieht diese mit Hilfe eines kleinen Löffels an den Wänden der Form hoch. Wichtig: Die Mäuse ("Wände/Boden") müssen vollständig bedeckt sein. Geht so nach und nach mit jeder Praline vor und lasst anschließend die Hohlkörper trocknen. (Stellt dabei die restliche Schoki wieder ins Wasserbad, damit diese nicht fest wird. Ihr braucht sie später wieder.)

Währenddessen die weiße Schokolade schmelzen und mit den zerkleinerten Cornflakes vermengen. Ist dies geschehen, die Masse etwas abkühlen lassen und mit einem Schuss Sahne glattrühren (diese verhindert später, dass die Schokoladen-Ganache vollkommen aushärtet. So bleibt die Füllung cremig und zart.) Nun dürft ihr die Ganache in die Hohlkörper füllen. Wie ihr dabei vorgeht, ist euch überlassen. Ich verwende lediglich einen kleinen Löffel - andere benutzen einen Spritzbeutel.

Sobald alle Mäuse befüllt sind, dürft ihr die Ganache mit der restlichen Kuvertüre bedecken, sodass die Mäuse verschlossen sind. Anschließend die Pralinen fest werden lassen. Am besten stellt ihr sie über Nacht an einen kühlen Ort - fertig. ♥

Wie findet ihr diese Art von Pralinen?
Welche Kleinigkeit schenkt ihr eurer besten Freundin? (Meine hat natürlich noch mehr bekommen. -lach-) 



You May Also Like

50 Secret Answers

  1. Was für ein toller Post, meine Liebe :):* Liebste Grüße, Laura <3
    takeasmileforawhile.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Da tanzen ja die Mäuse auf dem Tisch :-). Ein tolles Geschenk, deine Freundin hat sich bestimmt gefreut. Pralinen hab ich auch schon mal selber gemacht, aber irgendwie fand ich die Rezepte immer nur halbwegs gut. Deine Variante mit den Cornflakes klingt ganz toll! Wenn ich was Selbstgemachtes mitbringe zu einer Feier oder Einladung, mach ich gerne Mini-Gugl. Die sehen immer so süß aus..
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mini-Gugl mache ich auch total gerne.
      Die kommen immer super an. :D

      Hab du einen schönen Tag. ♥

      Selly

      Löschen
  3. Och wie süüüüß!!!!
    Und es ist eine wirklich richtig tolle Geschenkidee!
    Ich muss auch mla nach solchen Förmchen schauen,
    der Rest geht ja ganz schnell! :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
  4. wie süß sind die denn bitte? Und ich liebe Schokolade!
    <3

    AntwortenLöschen
  5. so cute!:)

    xxx

    anna from stylelovely.com/mimundonormal

    AntwortenLöschen
  6. It's so cute! *-* I love it! Kisses from Barcelona! :* <3

    http://nunubobomama.blogspot.com.es

    AntwortenLöschen
  7. Die schauen ja richtig lecker aus! Aber ich glaub ich werde die eher selbst Essen bevor ich sie verschenken kann :D
    Danke für dein Kommentar :) Werde gleich mal gucken, habe leider noch keine schöne Hose gefunden und leider weiß ich auch nicht so genau wie ich den Schal binden soll, irgendwie schaut alles komisch aus, lege ihn jetzt einfach so um den Hals, hält ja auch warm :)

    www.redlipsandblueberries.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich konnte leider keine probieren, da nicht so viele heraus gekommen sind. Aber sie müssen - laut Bericht - sehr lecker gewesen sein. :)

      Dann geht es dir wie mir.. bin auch noch skeptisch, wie ich ihn binden soll. ;)

      Selly

      Löschen
  8. Jetzt habe ich voll Lust auf Milchmäuse!! :D

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen
  9. Ach, die sehen ja niedlich aus. Schöner Blog, den ihr da gemeinsam habt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. ♥
      Freut uns, dass er dir gefällt!

      Selly

      Löschen
  10. So yummy!
    XOXO
    Jeanne
    http://fashionmusingsdiary.com

    AntwortenLöschen
  11. oh was ne süße idee ! (:
    bei mir findet grade eine Blogvorstellung statt.. vilt willst du ja mitmachen (:

    http://marinareyam.blogspot.de/2014/10/blogvorstellung-2.html
    http://marinareyam.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. So cute!

    Mel
    http://girlandthepolkadot.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  13. mhmmm, das hört sich superlecker an! ich habe auch schon mal selber pralinen gemacht aber keine gefüllten bzw nicht mit hohlkörper! nicht schlecht ;) hast du super hinbekommen! danke für die inspiration :)
    und danke auch für deinen lieben kommentar ♥ hab mich sehr gefreut, dass die freiheitsstimmung so gut rüber kam!

    liebste grüße,
    maze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deine lieben Worte - freuen mich sehr! ♥

      Selly

      Löschen
  14. Was für eine süße Idee! ich denke die werde ich gleich das Wochenende mal ausprobieren. Vielleicht für meine Mama :)

    Ich probier mal ob das auch mit weißer Schkolade funktioniert, die wird bei mir irgendwie immer so un-fest :/

    Aber die schmecken mit Sicherheit auch wenn sie zerlaufen :'D

    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin auf deine Ergebnisse gespannt! :)

      Warum wird denn die weiße Schokolade bei dir nicht fest? Normal verhält sie sich doch auch nicht anders.. hatte bislang keine Probleme damit. Aber vielleicht stellst du sie mal ins Gefrierfach?

      Liebst
      Selly

      Löschen
  15. Hmmmm die sehen soo lecker aus! *-*
    Eine schöne Geschenk-Idee-und so süüß :)

    GLG
    Miss Lilli

    AntwortenLöschen
  16. Die Mäuse sind zuckersüß! Ich liebe Schokolade!

    Liebe Grüße Jessy Kleidermädchen

    AntwortenLöschen
  17. Hey, ich mag deinen Blog WIRKLICH richtig gerne. Super schöne Bilder und tolle Themen.
    Hast du Lust das wir uns gegenseitig via GFC folgen? Ich finde das man sich so echt gut
    unterstützen kann. Würde mich riesig freuen. :)

    Deine Sophia xx
    M Y B L O G.
    I N S T A G R A M.

    AntwortenLöschen
  18. oh lecker schoki :-) die würde mein freund bestimmt auch gerne verputzen

    AntwortenLöschen
  19. Sieht super lecker aus! :)

    Liebst, Lotta
    http://www.styledazzled.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  20. Die sehen ja süß aus, tolle Idee :)

    Liebste Grüße,
    Jana

    www.bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  21. Die sehen so lecker aus und auch noch niedlich:)

    AntwortenLöschen
  22. So eine tolle Idee, ganz klasse :) Ich hab heuer zum Valentinstag Schokoherzen selbst gemacht, die haben auch toll ausgesehen. Aber Mäuse zu machen find ich auch eine richtig gute Idee :)
    xox Carina
    www.golden-avenue.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzchen hab ich auch schon gemacht. :D
      Selbstgemachte Pralinen sind einfach ein klasse Geschenk!

      Liebst
      Selly

      Löschen

Vielen lieben Dank für eure Kommentare - ich freue mich über jedes sehr und versuche stets, eure Fragen zu beantworten oder auf Kritik einzugehen. ♥
Ihr dürft mir auch gerne eine E-Mail schreiben, meine Kontaktdaten findet ihr hier (:

Thank you for your kind words. I'm happy about every new comment or critique. ♥